360 Grad Feedback Software

360 Grad Feedback Software für Mitarbeiterbefragungen

Individuelles Feedback aus allen Richtungen

Das 360°-Feedback ist ein Instrument zur Kompetenzentwicklung von Fach- und Führungskräften. Durch den Vergleich von Selbst- und Fremdeinschätzung wird das Verhalten der Person beleuchtet und daraus Handlungsempfehlungen für sie abgeleitet.

Feedbackgeber sind in der Regel der direkte Vorgesetzte, gleichrangige Kollegen und direkte Mitarbeiter. Auch Kunden oder indirekt zugeordnete Mitarbeiter können als Feedbackgeber einbezogen werden. So erhält die Fach-/Führungskraft aus ihrem unmittelbaren Arbeitsumfeld und aus unterschiedlichen Perspektiven eine realistische Rückmeldung zu ihrem Arbeits- und Führungsstil.

Konzeption

Hidden professionals unterstützt bei der Konzeption und Implementierung von 360° Feedback Prozessen oder setzt als technischer Partner von Beratungsgesellschaften und Personalabteilungen deren konzeptionelle Vorgaben um.
Zur Konzeption gehören:

  • Festlegung und Beschreibung der Feedbackgebergruppen (z.B. direkte Vorgesetzte, Mitarbeiter, Kollegen).
  • Festlegung der Themenbereiche (Kapitel oder “Dimensionen“) und der Inhalte des Fragebogens.
  • Methodische Entscheidungen, beispielsweise zur verwendeten Antwortskala.
  • Festlegung der Zugriffsrechte und Regeln für die Anonymisierung, um diese datenschutzkonform kommunizieren und umsetzen zu können.

Einholen der Feedbacks

hidden professionals steuert die Feldphase über eine browsergestützte Software und garantiert als externer Dienstleister die Anonymität der Feedbackgeber auch gegenüber der Personalabteilung. Damit ist eine der wesentlichen Voraussetzungen geschaffen, um ehrliches und aussagekräftiges Feedback zu erhalten.
Die Feedbackgeber greifen über das Internet auf den Fragebogen zu (browserbasierte ASP-Lösung; SSL, passwortgeschützt oder SSO). Die Feedbacknehmer werden um eine Selbsteinschätzung gebeten.

Auswertungen

Jeder Feedbacknehmer erhält umfangreiche Ergebnisberichte, wie sein Verhalten aus den verschiedenen Perspektiven der Feedbackgeber beurteilt wird. Es wird unmittelbar ersichtlich, wo aus der Perspektive der jeweiligen Feedbackgebergruppe die eigenen Stärken und Schwächen liegen. Der Vergleich mit der Selbsteinschätzung gibt zusätzliche wertvolle Hinweise für die Interpretation.
Wir empfehlen, die Ergebnisse des 360° Feedbacks gemeinsam mit einem persönlichen Coach zu lesen und zu interpretieren. In der Diskussion mit einem kompetenten Gesprächspartner lassen sich konkrete Handlungsschritte besonders effektiv ableiten und vereinbaren. Ein professioneller Partner für derartige Feedbackgespräche ist beispielsweise die P.f.O. (Psychologie für Organisationen) in Lich.